Weißes Rössl Bozen

16. Sammlerbörse Eppanphil

Am Samstag, 9. März 2019 findet in der Raiffeisenhalle von Eppan (Südtirol) die 16. Ausgabe der Sammlerbörse EppanPhil statt. Es werden wieder fachkompetente Anbieter und Händler aus dem näheren Umfeld, Österreich und Norditalien werden ihre Produkte wie Briefmarken, postalische Belege, Vorphilatelie, Ansichtskarten, Telefonkarten, Münzen, Heiligenbildchen und Antikes um Verkauf anbieten. Die Bar bietet wieder Getränke, Würste und Kuchen für das leibliche Wohl.

Direkt vor Ort können die Sammlungen auch von Fachleuten unverbindlich begutachtet werden.

Weißes Rössl Bozen

Heinrich Simmerle hat wieder eine personalisiewrte Marke mit den Südtiroler Wirtshausschildern gestaltet. Die Marke zeigt das Wirtshausschild vom Gasthof Weißes Rössl in Bozen.

Die Börse bleibt von 9 bis 13 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Die Organisatoren der Südtiroler Philatelisten Jugend freuen sich auf Ihren Besuch!

Tischvormerkung und Info:

Kontakte: Oswald von Troyer Tel. +39 348 2418359 E-Mail eppanphil@briefmarke.it
oder Rufin Schullian Tel. +39 347 1169160 E-Mail info@briefmarke.it

Zahlreiche Besucher bei der 11. EppanPhil

Am Samstag, 19. November hat die elfte Ausgabe der Sammlerbörse EppanPhil stattgefunden. Zahlreiche Sammler und Interessierte haben wieder in die Raiffeisenhalle von Eppan gefunden, wo eine breite Palette an Sammlerobjekten, von Briefmarken über alte Ansichtskarten, Sonderstempel, Münzen, Telefonkarten, Briefe bis hin zu Fotos und Heimatbelegen, angeboten wurden. 30 Anbieter aus Südtirol, dem Trentino und aus Österreich haben ihre Schätze zum Verkauf und Tausch angeboten. Interessierte informierten sich vor Ort über den Wert ihrer Sammlung und über die Verkaufsmöglichkeiten einer solchen.

Gerade bei solchen Veranstaltungen sieht man, dass die Sammelleidenschaft noch weit verbreitet ist, aber auch ganz vielfältig sein kann. Die EppanPhil ist eine willkommene Veranstaltung für die Sammler um Neues für die eigene Sammlung zu finden und um mit anderen Sammlern in Kontakt zu kommen. Viele Sammler unterschätzen, wie wichtig Kontakte zu anderen Sammlern sind.

Die nächste Auflage der EppanPhil ist bereits in Vorbereitung und findet am 11. März 2017 wieder in der Raiffeisenhalle von St. Michael/Eppan statt.

11. Sammlerbörse EppanPhil

Am Samstag, 19. November 2016 findet in der Raiffeisenhalle in Eppan wieder die Sammlerbörse „EppanPhil“ statt. Wie schon bei den letzten zehn Ausgaben dreht sich hier alles um das, was gesammelt werden kann, wie Briefmarken, alte Fotos und Ansichtskarten, Sonderstempel, Münzen, Telefonkarten, Briefe, Vorphilatelie, Heimatbelege, usw.

Nachdem die EppanPhil immer mehr Zuspruch erhält, ist sie nicht nur der Treffpunkt für die lokalen Sammler, es kommen gerne auch Teilnehmer aus Italien, Österreich und Deutschland in die Raiffeisenhalle nach Eppan.

Während bei den Händlertischen nach dem Schnäppchen gesucht, über den Preis verhandelt und über besondere Stücke gefachsimpelt wird, werden auch Informationen und Erfahrungen unter den Sammlern ausgetauscht. In der Bar besteht die Möglichkeit den Durst und den kleinen Hunger stillen.

Für die Kinder haben wir Wühlkisten vorbereitet, wo sie Briefmarken und Infos für ihre Sammlung kostenlos bekommen. Wir können sie auch für einen neuen Sammlungsaufbau unterstützen.

Die Sammlerbörse EppanPhil ist für alle interessierten Besucher bei freiem Eintritt von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Info und Tischvormerkungen bekommen Sie bei Oswald von Troyer Tel. +39 348 2418359 oder eppanphil@briefmarke.it

9. Sammlerbörse EppanPhil

Am Samstag, 14. November hat die neunte Ausgabe der EppanPhil stattgefunden. Zahlreiche Sammler haben in die Raiffeisenhalle gefunden um im bunt gemischten Angebot der Händler zu stöbern und sich um die Neuigkeiten zu informieren.

Personalisierte Marken 2015
Personalisierte Marken 2015

Auch die beiden neuen personalisierten Briefmarken mit den Wirtshausschildern waren gefragt. Der Künstler Heinrich Simmerle hatte das Wirtshausschild vom „Schwarzen Adler“ in Sterzing und das schöne Schild vom „Gasthof Traube Post“ in Graun am Reschensee ausgewählt.